Windows Mobile/Windows Phone

Lenovo startet durch: Smartphones kommen nach Europa

Jun 5th, 2012 | By | Category: Android, Firmen-News, Hardware-News, sonstiges, Windows Mobile/Windows Phone

Mit dem Lenovo LePhone ist Lenovo schon vor über 2 Jahren in den Smartphonemarkt eingedrungen. Das auf der CES 2010 vorgestellte Gerät wurde jedoch vorerst nur in China verkauft – mit großem Erfolg. Der Nachfolger, das Lenovo K800 wurde als erstes Smartphone mit Intel-Prozessor ebenfalls nur in Asien vermarktet. Nun, nachdem Lenovo 2011 Medion aufgekauft […]

Mit dem Lenovo LePhone ist Lenovo schon vor über 2 Jahren in den Smartphonemarkt eingedrungen. Das auf der CES 2010 vorgestellte Gerät wurde jedoch vorerst nur in China verkauft – mit großem Erfolg. Der Nachfolger, das Lenovo K800 wurde als erstes Smartphone mit Intel-Prozessor ebenfalls nur in Asien vermarktet.

Nun, nachdem Lenovo 2011 Medion aufgekauft hatte, steht die Eroberung des Smartphonemarktes in Deutschland auf der Roadmap. Dabei sind Geräte sowohl mit Android, als auch mit WindowsPhone vorgesehen.

Zudem wird überlegt, ob Teile der Produktion in das Werk Sömmerda in Thüringen in die Hände des ehemaligen Auftragsherstellers von Medion, Logatec, gegeben werden sollen.

Nachdem der chinesische Hersteller die Laptopsparte von IBM übernahm, und damit der Hersteller der bekannten ThinkPad – Serie wurde, kletterten Lenovos Marktanteile stetig in die Höhe.
Auf Platz 2, dicht hinter HP, will Lenovo aber nicht bleiben:
“Wir wollen an HP vorbeiziehen. Wenn wir unser Tempo so halten können, werden wir das in den zwölf Monaten schaffen“, so der Lenovo-Manager für Europa, den mittleren Osten und Afrika, Gianfranco Lanci, in einem Gespräch gegenüber Euro am Sonntag.

Gemeinsam mit der Ankündigung der neuen ThinkPad-Serien L430, L530, X230, X230T, T430, T430s, T430u, T530, W530, und des schockierend dünnen ThinkPad X1 Carbon hat sich Lenovo für das Jahr 2012 hohe Ziele gesetzt.
Ob diese Ziele auch erreicht werden, wird die Zeit zeigen.

[Quelle: Finanzen.net]




SkyDrive-App für Windows Phone 7 (und iOS)

Dec 19th, 2011 | By | Category: Software-News, Windows Mobile/Windows Phone

Schon seit der ersten Version von Windows Phone konnte man Fotos auf Microsofts Online-Speicher Skydrive speichern und auf dem Phone betrachten, mit Mango kam dann auch die Integration von Skydrive in den Office-Hub dazu. Viel mehr ging dann aber auch nicht; Dateitypen, die Windows Phone nicht kannte, konnten nicht angezeigt werden, ausserdem hatte man keine […]

Schon seit der ersten Version von Windows Phone konnte man Fotos auf Microsofts Online-Speicher Skydrive speichern und auf dem Phone betrachten, mit Mango kam dann auch die Integration von Skydrive in den Office-Hub dazu. Viel mehr ging dann aber auch nicht; Dateitypen, die Windows Phone nicht kannte, konnten nicht angezeigt werden, ausserdem hatte man keine Möglichkeit, Zugriffsrechte zu verwalten oder Links zu Dateien versenden, die auf Skydrive gespeichert sind.

Die am 13.12. von Microsoft im Marketplace (Windows Phone 7) bzw Appstore (iOS) veröffentliche Skydrive-App ergänzt nun endlich die fehlenden Funktionen. Nach dem Login werden die Dateien und die Ordnerstruktur so angezeigt, wie man sie auch im Webinterface sehen würde – unbekannte Dateitypen werden dabei nicht ausgeblendet.

Ausserdem ermöglicht es die App nun, Links zu den Dateien per E-Mail zu verschicken – dabei kann man wählen, ob der Adressat die Datei nur lesen oder auch bearbeiten kann. Ansonsten können auch neue Ordner erstellt sowie Bilddateien hochgeladen werden, Dateien an andere Speicherorte verschieben ist noch nicht möglich.




IFA: HTC hat zwei neue Windows Phone 7 Vertreter

Sep 4th, 2011 | By | Category: Hardware-News, IFA, Messen, sonstiges, Windows Mobile/Windows Phone

Die WindowsPhone-Sparte bei htc bekommt Zuwachs. Zwei neue Geräte wurden vorgestellt: Das htc Titan (links) und das htc Radar (rechts). Das htc Titan zeigt sich mit einem großzügigen 4,7 Zoll Display mit 480×800 Pixel bei 70.7mm x 9.9mm x 131.5mm größe und 160 Gramm Gewicht. Innen werkelt ein 1,5 Ghz schneller Prozessor dem 512 Mb RAM […]

Die WindowsPhone-Sparte bei htc bekommt Zuwachs. Zwei neue Geräte wurden vorgestellt:
Das htc Titan (links) und das htc Radar (rechts).

Das htc Titan zeigt sich mit einem großzügigen 4,7 Zoll Display mit 480×800 Pixel bei 70.7mm x 9.9mm x 131.5mm größe und 160 Gramm Gewicht.
Innen werkelt ein 1,5 Ghz schneller Prozessor dem 512 Mb RAM beisteht. Der 16 Gb große interne Speicher ist nicht erweiterbar.
GPS, Bluetooth 2.1, DLNA und Wi-Fi 802.11 b/g/n sorgen für die Konnektivität.
Durch Gyro Sensor, G-Sensor,
Digitaler Kompass, Helligkeitssensor und Annäherungssensor nimmt es äußere Einflüsse war.
Bei dem htc Titan und htc Radar wurde wert auf die Kamera gelegt, so sollen in dem htc Titan mit einer 8 megapixel Kamera und 28mm Weitwinkellinse gute Fotos gelingen.
Dazu dienen f/2.2 Blende, ein doppel Led-Blitz, und rückwärtig beleuchteter Sensor. 720p HD – Video beherrscht die Kamera ebenso wie eine automatische Panoramafunktion, die automatisch erkennt wo das vorige Bild endet und das neue beginnt, und somit aus mehreren Bildern eine nahtlose Aufnahme entsteht.
Für Videotelefonie befindet sich auf der Vorderseite zusätzlich eine Kamera mit 1,3 Megapixel.

Mit Energie versorgt das htc Titan ein Lithium-ionen Akku mit 1600 mAh.
Damit sind laut Hersteller 270 – 710 Minuten Gesprächszeit und 230 – 360 Minuten Bereitschaft  im GSM – Netz und 140 – 410 Minuten und 260 – 460 Minuten im UMTS – Netz möglich.
Erhältlich sein wird das Titan für ca. 599€.

Das htc Radar kommt mit 3,8 Zoll Display, einem 1Ghz starken Prozessor und 8 GB Speicher. Genau wie beim Titan sind auch hier 512 Mb RAM verbaut.
Mit  120.5mm x 61.5mm x 10.9mm ist es kleiner als das Titan, was auch auf den Akku mit 1520 mAh zutrifft. Bei einem Gewicht von 137 Gramm beinhaltet es jedoch die meisten anderen Features des Titan auch, und beherbergt neben GPS, HSDPA, Wi-Fi 802.11 b/g/n und Bluetooth 2.1 auch DLNA,  einen Gyro Sensor, G-Sensor, Helligkeitssensor und Annäherungssensor.
Die Kamera hat 5 Megapixel, auch eine 28mm Linse, f/2.2 Verschlusszeit und LED-Blitz sowie 720p HD Videofunktion. Die Frontkamera löst mit VGA auf.
Das htc Radar wird voraussichtlich für ca. 399€ auf den Markt kommen.




App Store Test: Nachbesserung erforderlich

Jul 29th, 2011 | By | Category: Android, iPhone/iOS, webOS, Windows Mobile/Windows Phone

Stiftung Warentest hat die App Stores von Apple, Google, Microsoft, Blackberry, Opera und Nokia unter die Lupe genommen. Wirkliche Gewinner gibt es in dem Test nicht, als beste Note wurde “Befriedigend” vergeben. Diese Note erhielten die Marktplätze von Google und Microsoft, noch vor Apples Store welcher nur ein “Ausreichend” kassierte. Die restlichen bekamen die Note […]

Stiftung Warentest hat die App Stores von Apple, Google, Microsoft, Blackberry, Opera und Nokia unter die Lupe genommen. Wirkliche Gewinner gibt es in dem Test nicht, als beste Note wurde “Befriedigend” vergeben. Diese Note erhielten die Marktplätze von Google und Microsoft, noch vor Apples Store welcher nur ein “Ausreichend” kassierte. Die restlichen bekamen die Note “Mangelhaft. Für diese Abstufung waren für Stiftung Warentest mehrere Gründe ausschlaggebend:

  • keine oder teilweise sehr schlechte Übersetzung ins Deutsche
  • unzulässige Klauseln in AGBs
  • Keine Informationen über Zugriffsberechtigungen der Apps
  • Keine Möglichkeit der Beschwerde bei Problemen
  • Selbst für Kleinstbeträge werden Kreditkarteninformationen verlangt
  • Internethändler schnitten in dem Test deutlich besser ab. Hier sollte man aber bedenken, dass durch technische Beschränkungen nicht alle Plattformen bedient werden können.

    via golem.de




    MU:CeBIT 2011 – Multiplatform Mobile User Convention / Congress Mobile Anwender und Mobile Lösungen, Sa. 05.03.2011, CeBIT 2011, Hannover Messe, Convention Center (Saal 3 A)

    Feb 17th, 2011 | By | Category: Aktuelles, Android, Blackberry, CeBIT, Community, Firmen-News, iPhone/iOS, Maemo, Palm OS, sonstiges, Symbian OS, TamsPalm intern, webOS, Windows Mobile/Windows Phone

    Mobile Internet, 17.02.2011. Unter “Multiplattform” Flagge und dem Titel “MU:CeBIT 2011″ hat sich eine Reihe der namhaftesten Mobile Communities (MU:MOBILE USERS, PPC-Welt, nexave, AndroidPIT, TamsPalm Deutschland und UMBS Ultra Mobile Business Solutions) zu einer Non-Profit Kooperation zusammen getan, um zur CeBIT 2011 am Sa., 05.03.2011, ein Event Highlight zu den heißesten Top Technologie-Trends des Jahres zu organisieren, “MU:CeBIT 2011 – […]

    Mobile Internet, 17.02.2011. Unter “Multiplattform” Flagge und dem Titel “MU:CeBIT 2011″ hat sich eine Reihe der namhaftesten Mobile Communities (MU:MOBILE USERSPPC-WeltnexaveAndroidPITTamsPalm Deutschland und UMBS Ultra Mobile Business Solutions) zu einer Non-Profit Kooperation zusammen getan, um zur CeBIT 2011 am Sa., 05.03.2011, ein Event Highlight zu den heißesten Top Technologie-Trends des Jahres zu organisieren, “MU:CeBIT 2011 – Mobile Anwender und Mobile Lösungen”.

    Das Vortragsprogramm ab 13:00h im Convention Center (220 Plätze) deckt die gesamte Breite der Mobilen Themen ab: Betriebssysteme, Geräte, Apps, Use Cases von Navigation bis Medizin, von Mobile Banking bis Augmented Reality, den heißesten mobilen Technologie-Trends des Jahres 2011. Höchst informative, spannende, abwechslungsreiche und gleichzeitig äußerst unterhaltsame Vorträge wie man sie sonst garantiert nirgends zu sehen bekommt und bei denen ein Highlight dem anderen folgt, präsentiert von HTCMicrosoftNAVIGONmetaioKA-ThomasStar FinanzMobilizyGERHS German Healthcare Services und AndroidPIT.

    Bei freiem Eintritt gibt es neben Erfrischungsgetränken und kostenlosem WLAN während des Vortrags-Programms zum Abschluss eine große Gewinn-Verlosung mit Sachpreisen wie Smartphones, Navigationssysteme, Zubehör, Software-Pakete. Zum Aufwärmen trifft man sich Mittags (ab 11:00h) in der Münchner Halle, nach der Nachmittagsveranstaltung (13:00-18:00h) im Convention Center folgt Abends (ab 19:00h) ein zwangloses Abendessen im Spanischen “Restaurante La Gamba” in der Hannoveraner City.

    Die bereits seit Jahren etablierten Veranstaltungen für mobile Anwender zur CeBIT heben sich mit einem außergewöhnlichen Erfolgsfaktor von anderen Events ab: sie zeichnen sich durch eine ganz besondere Atmosphäre aus, die Unternehmen, Communities und Anwender zusammen führt.

    Neu ab 2011 ist nicht nur der Fokus auf nunmehr alle am Markt verfügbaren mobilen Betriebssysteme (Windows Phone 7, Android, iPhone / iOS, Palm, HP webOS, Blackberry, Symbian, MeeGo, bada), sondern auch eine konsequente Social Media Strategie über Facebook (Event, Partner Pages), XING (Event, Partner Gruppe), Twitter und YouTube. Eine Twitter-Wall auf eigener Leinwand im Veranstaltungsraum informiert permanent während der Veranstaltung in Real-Time über abgesetzte Tweets zum Hashtag #mobileusers, das gesamte Vortragsprogramm wird auf Video aufgezeichnet und im Nachgang über YouTube veröffentlicht. MOBILE USERS sind eben absolut am Puls der Zeit…

    Gesponsert wird die Veranstaltung durch Größen aus der mobilen Branche selbst: NAVIGON AGDisplayschutzfolien.comApolloBellMicrosoft GmbH,HTCmetaioKA-ThomasMobilizy und GERHS German Healthcare Services.

    Details + Agenda: http://mobileusers.co

    Anmeldung auf http://mobileusers.co/anmeldung/index.php?ref=TamsPalm

    Weiterlesen… »




    MU:CeBIT 2011 – erstes deutsches Usermeeting für alle Systeme

    Feb 3rd, 2011 | By | Category: Aktuelles, Blackberry, Community, iPhone/iOS, Maemo, Palm OS, sonstiges, Symbian OS, TamsPalm intern, webOS, Windows Mobile/Windows Phone

    Die CeBIT, die weltgrößte Computermesse, öffnet am 1. März wieder ihre Tore. Doch die Smartphone-Hersteller tummeln sich lieber auf dem in Kürze stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona. Aber auch wir in Deutschland möchten die neusten Vorstellungen und Highlights nicht verpassen. Nexave, PPC-Welt und TamsPalm veranstalten diesen Jahr das erste deutsche Usermeeting ohne Plattformbeschränkung. Von […]

    Die CeBIT, die weltgrößte Computermesse, öffnet am 1. März wieder ihre Tore. Doch die Smartphone-Hersteller tummeln sich lieber auf dem in Kürze stattfindenden Mobile World Congress in Barcelona. Aber auch wir in Deutschland möchten die neusten Vorstellungen und Highlights nicht verpassen. Nexave, PPC-Welt und TamsPalm veranstalten diesen Jahr das erste deutsche Usermeeting ohne Plattformbeschränkung. Von Android über iOS, webOS und Windows Phone ist alles vertreten.

    WO ???

    Das Mobile Users CeBIT-Treffen findet im Kongresszentrum (ICC) der Messe Hannover statt.

    WANN & WAS ???

    Am CeBIT-Samstag, 5. März 2011.
    Mittags: Mittagessen, Networking & Kennenlernen in der Münchner Halle
    Nachmittags: Interessante Vorträge und Ausprobieren von Geräten im ICC, in der Pause Networking, außerdem großes Gewinnspiel
    Abends: Ausklang des Treffens mit Abendessen & Networking im Restaurant LaGamba

    WER ???

    Organisatoren des Treffens sind das webOS-Forum Nexave.de, die Windows-Phone-Community PPC-Welt.info und wir, das webOS- und Android-Portal TamsPalm.de.

    Einen Dank möchten wir auch unseren Sponsoren Navigon und Displayschutzfolien.com aussprechen, ohne den dieses Event so nicht möglich gewesen wäre.

    Anmeldung

    Interessierte können sich über folgenden Link kostenlos zum Meeting anmelden: ANMELDUNG




    Das große Windows-Phone-7-Review: HTC 7 Mozart im Test

    Jan 26th, 2011 | By | Category: Aktuelles, Hardware-News, Reviews, Software-News, sonstiges, Windows Mobile/Windows Phone

    Erstkontakt – Hardware Der HTC 7 Mozart ist eines der ersten Windows Phone 7-Smartphones, dass bei T-Mobile verfügbar ist. Da Microsoft für Windows Phone 7 bestimmte Mindestanforderungen gestellt hat, ist die im HTC Mozart verbaute Hardware auf dem aktuellsten Stand: der Bildschirm ist mit 480×800 Pixeln hoch auflösend, der interne Speicher mit einer Größe von […]

    Erstkontakt – Hardware

    Der HTC 7 Mozart ist eines der ersten Windows Phone 7-Smartphones, dass bei T-Mobile verfügbar ist. Da Microsoft für Windows Phone 7 bestimmte Mindestanforderungen gestellt hat, ist die im HTC Mozart verbaute Hardware auf dem aktuellsten Stand: der Bildschirm ist mit 480×800 Pixeln hoch auflösend, der interne Speicher mit einer Größe von 16 GB sollte für die meisten Anwender ausreichen – erweiterbar per Speicherkarte ist er nicht. Ebenfalls dabei sind ein 1GHz Snapdragon-Prozessor, eine 8-Megapixel-Kamera mit 720p-Videofunktion, ein GPS-Empfänger sowie verschiedene Sensoren (Umgebungslichtsensoren, Näherungssensoren, digitaler Kompass und ein Neigungssensor). Funkstandards beherrscht das HTC Mozart reichlich: von GPRS über EDGE und UMTS bis HSDPA ist alles dabei, WLAN wird in den Standards 802.11 b, g, und n unterstützt, ebenso ist ein Bluetooth 2.1 inkl. EDR-Modul zur Benutzung eines drahtlosen Headsets verbaut. Im Gegensatz zu manchen früheren Mobiltelefonen von HTC benötigt man zum Musikhören kein Headset mit proprietärem HTC-USB-Stecker – ein 3.5mm Audio-Anschluss ist vorhanden. Die Verbindung zum PC wird durch einen Standard Micro-USB-Anschluss hergestellt, das passende USB-Kabel ist im Lieferumfang. Über diesen Anschluss kann der Akku des Handys auch aufgeladen werden.


    Weiterlesen… »




    Marktanteil von Palm sinkt auf 1,3%

    Dec 2nd, 2010 | By | Category: Android, Blackberry, Firmen-News, iPhone/iOS, Palm OS, sonstiges, Symbian OS, webOS, Windows Mobile/Windows Phone

    Das Marktforschungsunternehmen Nielsen hat heute Zahlen zu den Veränderungen im Smartphone-Markt geschrieben. Den Daten kann man entnehmen, dass inzwischen jedes dritte Mobiltelefon ein Smartphone ist. iPhone-Geräte liegen davon jetzt auf Platz 1 mit 27,9%, dicht gefolgt von RIMs BlackBerry mit 27,4%. Android hinkt mit 22,7% ein bisschen hinterher. Auf dem vierten Platz liegt das aussterbende […]

    Das Marktforschungsunternehmen Nielsen hat heute Zahlen zu den Veränderungen im Smartphone-Markt geschrieben.

    Quelle: Nielsen Company

    Den Daten kann man entnehmen, dass inzwischen jedes dritte Mobiltelefon ein Smartphone ist. iPhone-Geräte liegen davon jetzt auf Platz 1 mit 27,9%, dicht gefolgt von RIMs BlackBerry mit 27,4%. Android hinkt mit 22,7% ein bisschen hinterher. Auf dem vierten Platz liegt das aussterbende Windows Mobile von Microsoft. Mit großem Abstand folgt das SymbianOS mit 3,4% und Linux-Betriebssysteme mit 3,3%. WebOS und PalmOS liegt zwar vor Bada, der Marktanteil schrumpft aber auf kleine 1,3%.