Software-News

Android: App Inventor Beta Release

Mar 6th, 2012 | By | Category: Android, Software-News, sonstiges

Nachdem das MIT 2011 dem von Google aufgegebenen App Inventor – Projekt ein neues Zuhause gab hat das MIT Center for Mobile Learning hat eine Betaversion des App Inventor veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein Entwicklersystem, bei dem der Programmcode anhand von Blöcken zusammengesetzt wird. Das Schreiben dieses wird somit erspart, und das System […]

Nachdem das MIT 2011 dem von Google aufgegebenen App Inventor – Projekt ein neues Zuhause gab
hat das MIT Center for Mobile Learning hat eine Betaversion des App Inventor veröffentlicht.
Dabei handelt es sich um ein Entwicklersystem, bei dem der Programmcode anhand von Blöcken
zusammengesetzt wird. Das Schreiben dieses wird somit erspart, und das System auch Laien zugänglich gemacht.

Das derzeit noch im Beta – Stadium befindliche Projekt wurde vor Veröffentlichung
2 Monate getestet. Fehlerfrei sei es noch nicht, die Fehlersuche solle durch die Veröffentlichung beschleunigt
werden, heißt es in dem Veröffentlichungsschreiben.

Das System stützt sich derzeit auf die Google App Engine, die Programmdateien werden als Java-Archive bereitgestellt. Zur Nutzung des Programms ist eine Google-ID notwendig




Android Appstore für verbannte Apps?

Jan 21st, 2012 | By | Category: Android, Community, Software-News

Der Android Entwickler Koushik Dutta fordert einen alternativen Appstore für aus dem Android Market verbannte Apps. Dieser soll mit der alternativen Firmware “CyanogenMod” kommen und völlig unabhängig vom Android Market sein. Besonders Apps, welche von Goole, Providern etc nicht gerne gesehen werden, könnten hier eine neue Verbreitungsmöglichkeit finden. Beispielsweise könnten dies One-Click-Root-Apps, Emulatoren, Apps, welche […]

Der Android Entwickler Koushik Dutta fordert einen alternativen Appstore für aus dem Android Market verbannte Apps. Dieser soll mit der alternativen Firmware “CyanogenMod” kommen und völlig unabhängig vom Android Market sein.
Besonders Apps, welche von Goole, Providern etc nicht gerne gesehen werden, könnten hier eine neue Verbreitungsmöglichkeit finden. Beispielsweise könnten dies One-Click-Root-Apps, Emulatoren, Apps, welche das Tethering erlauben etc sein und aus dem Android Market entfernt wurden, da so Sperren der Provider umgangen werden können.
Der alternative Store soll sich dabei nicht nur auf Cyanogenmod Custom ROMs beschränken, sondern auch auf anderen Systemen installierbar sein.
Bis jetzt ist das Projekt nur eine Idee, Pläne für eine genaue Umsetzung gibt es noch nicht.

via Koushik Dutta/Google+




Offizielle Wikipedia App für Android erschienen

Jan 19th, 2012 | By | Category: Android, Software-News

Die Wikimedia Foundation hat die offizielle Wikipedia App für Android veröffentlicht. Die Anzeige der Artikel ist der der mobilen Ansicht sehr ähnlich und kann in allen Sprachen angezeigt werden, in denen Wikipedia verfügbar ist.. Gegenüber der Webversion bringt die App jedoch einige, zusätzliche Features. So ist es möglich, Seiten für den Offlinegebrauch zu speichern. Eine […]

Wikipedia für Android

...mit Umkreissuche

Die Wikimedia Foundation hat die offizielle Wikipedia App für Android veröffentlicht. Die Anzeige der Artikel ist der der mobilen Ansicht sehr ähnlich und kann in allen Sprachen angezeigt werden, in denen Wikipedia verfügbar ist.. Gegenüber der Webversion bringt die App jedoch einige, zusätzliche Features. So ist es möglich, Seiten für den Offlinegebrauch zu speichern. Eine History zeigt die zuletzt besuchten Begriffe, eine Möglichkeit Artikel zu bearbeiten gibt es nicht. Auch ist es nicht möglich, einen Artikel nach Begriffen zu durchsuchen. Text lässt sich markieren, kopieren und in andere Apps einfügen.
Weiterhin gibt es eine Umkreissuche, welche auf einer Karte für in der Umgebung gefundene Beschreibungen von Gebäuden, Sehenswürdigkeiten und sonstigen Gegebenheiten anzeigt. Der Kartenausschnitt, in welchem gesucht werden soll, ist dabei frei wählbar.

Die App ist ab sofort kostenlos über den Android Market beziehbar.

Wikipedia App im Android Market




Android 4.0.3 für das HP Touchpad

Jan 18th, 2012 | By | Category: Android, Software-News, webOS

Für das HP Touchpad steht eine frühe Version des Android Custom ROMs Cyanogenmod 9 (basierend auf Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich) bereit. Erstaunlicherweise ist die Version ziemlich stabil und vieles funktionsbereit. So funktioniert das WLAN Modul, die Hardwarebeschleunigung dagegen nicht zu 100%. Rootzugriff funktioniert scheinbar ebenfalls noch nicht korrekt, zumindest hat die Superuser App, […]

Für das HP Touchpad steht eine frühe Version des Android Custom ROMs Cyanogenmod 9 (basierend auf Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich) bereit. Erstaunlicherweise ist die Version ziemlich stabil und vieles funktionsbereit. So funktioniert das WLAN Modul, die Hardwarebeschleunigung dagegen nicht zu 100%. Rootzugriff funktioniert scheinbar ebenfalls noch nicht korrekt, zumindest hat die Superuser App, welche den Zugriff steuert, Stabilitätsprobleme. Auch ist die Kamera noch nicht nutzbar.

via phandroid




WebOS 3.0.5 erschienen

Jan 14th, 2012 | By | Category: Pads, Software-News, sonstiges, webOS

HP hat ein neues Update für das HP Touchpad veröffentlicht. Die neue Version soll nebst vieler Bugfixes auch Optimierungen auf das Gerät bringen, welche das Arbeiten schneller und produktiver machen. Changelog laut HP-Supportwebseite: Schnelleres Wechseln zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansicht und schnellere Anzeige von Ereignissen im Kalender. Schnelleres Scrollen beim Lesen von E-Mails. E-Mail-Anhänge werden […]

HP hat ein neues Update für das HP Touchpad veröffentlicht. Die neue Version soll nebst vieler Bugfixes auch Optimierungen auf das Gerät bringen, welche das Arbeiten schneller und produktiver machen.
Changelog laut HP-Supportwebseite:


  • Schnelleres Wechseln zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansicht und schnellere Anzeige von Ereignissen im Kalender.
  • Schnelleres Scrollen beim Lesen von E-Mails.
  • E-Mail-Anhänge werden nun auch in Entwürfen gespeichert.
  • Profilfotos von Absendern und IM-Status-Anzeige in E-Mail jetzt verfügbar.
  • Verbesserte Stabilität beim Anzeigen von Videos in der Web-Anwendung.
  • Verbesserte Verwaltung von MP3s, die von einem Computer über den USB-Laufwerkmodus übertragen wurden.
  • Dedizierte Ansicht für Kontakte, die für Videoanrufe verfügbar sind, damit Videoanrufe schneller durchgeführt werden können.
  • Neuer Hinweis bei niedrigerer Videoqualität durch Netzwerkprobleme.
  • Bei der Texteingabe wird durch zweimaliges Drücken der Leertaste ein Punkt eingefügt. Diese Funktion kann deaktiviert werden.
  • Auto-Korrektur kann direkt über die Bildschirmtastatur deaktiviert werden.
  • Unterstützung für HTTP Live Streaming jetzt verfügbar.

Der passende neue WebOS-Doctor ist hier erhältlich.




Android 4.0 bekommt Standardoberfläche

Jan 4th, 2012 | By | Category: Android, Software-News

Holo In Zukunft muss jedes Android 4.0 Gerät ein Standardtheme, genannt Holo, mitliefern. Wird das Theme nicht mitgeliefert, darf der Android Market nicht genutzt werden. Google will damit besonders die Entwicklung von Apps vereinfachen, da so sichergestellt ist, das alle Designelemente auf dem Gerät vorhanden sind: Hersteller wie HTC oder Samsung greifen zum Teil tief […]

Holo

In Zukunft muss jedes Android 4.0 Gerät ein Standardtheme, genannt Holo, mitliefern. Wird das Theme nicht mitgeliefert, darf der Android Market nicht genutzt werden.
Google will damit besonders die Entwicklung von Apps vereinfachen, da so sichergestellt ist, das alle Designelemente auf dem Gerät vorhanden sind:
Hersteller wie HTC oder Samsung greifen zum Teil tief in das Standarddesign ein und Apps können auf verschiedenen Geräten anders aussehen. Ab sofort liegt es in der Hand der Entwickler, welches Design genutzt werden soll. Wird statt dem Hersteller Design auf Holo zurückgegriffen, können auch aufwendige Tests auf verschiedenen bezüglich der Oberfläche entfallen.
Allerdings bedeutet die Einführung von Holo nicht das Ende von HTC Sense, Motoblur und Co. Diese Oberflächen dürfen explizit weiterhin verwendet werden.

via Android Developers




TouchPad-Spiele für 99 Cent zu Weihnachten

Dec 23rd, 2011 | By | Category: Software-News, webOS

Zur Weihnachtszeit kann man sich endlich vom stressigen Job entspannen. Wer jedoch weiterhin Action haben möchte, der sollte sich folgende Spiele ansehen, die es nun für je 99 Cent im TouchPad-Catalog zu kaufen gibt: Shrek Kart HD Asphalt 6 Assassin’s Creed – Altaïr’s Chronicles (nur für Smartphones) N.O.V.A. 2 HD Zur Weihnachtszeit kann man sich […]

Zur Weihnachtszeit kann man sich endlich vom stressigen Job entspannen. Wer jedoch weiterhin Action haben möchte, der sollte sich folgende Spiele ansehen, die es nun für je 99 Cent im TouchPad-Catalog zu kaufen gibt:




HTC veröffentlicht Kernel Quellcode für acht Geräte

Dec 22nd, 2011 | By | Category: Android, Firmen-News, Software-News

Ab sofort ist der Kernel Quellcode für die folgenden HTC Geräte herunderladbar: Desire S (Europe, HTC Asia India, HTC TUR, Bouygues FR, HTC Arabic) Flyer (HTC WWE Honeycomb) Explorer (HTC Asia HK CHT, HTC Asia WWE, HTC Asia SEA WWE, Orange UK) Sensation (T-Mobile US) Incredible S (HTC WWE, HTC TUR, BrightStar SPA) Droid Incredible […]

Ab sofort ist der Kernel Quellcode für die folgenden HTC Geräte herunderladbar:

  • Desire S (Europe, HTC Asia India, HTC TUR, Bouygues FR, HTC Arabic)
  • Flyer (HTC WWE Honeycomb)
  • Explorer (HTC Asia HK CHT, HTC Asia WWE, HTC Asia SEA WWE, Orange UK)
  • Sensation (T-Mobile US)
  • Incredible S (HTC WWE, HTC TUR, BrightStar SPA)
  • Droid Incredible (Verizon WWE)
  • Vivid 4G (ATT WWE)
  • Salsa (HTC Europe)
  • Desire (Gingerbread update)
  • Herunterladbar ist der Sourcecode über http://htcdev.com/devcenter/downloads Dadurch werden Entwicklern von CustomROMs weitere Türen geöffnet. Welche das sind werden wir wohl in der nächsten Zeit erfahren.

    via XDA-Developers