Amazon: IGDA warnt vor AppStore

15. April 2011 um 15:16 | Von | einsortiert in: Android, Firmen-News, iPhone/iOS, Software-News, sonstiges

 

Vor Amazons AppStore (TamsPalm berichtete) wird von der International Game Developers Association gewarnt.
Nach Amazon ruft die IGDA in ihrem Blog nun alle Entwickler dazu auf, sich einen Vertragsabschluss mit Amazon genau zu überlegen. Die ungewöhnliche Rechtsverteilung könnte zum Nachteil für App-Entwickler werden.
Bei einer Partnerschaft behält sich Amazon das Recht vor, die Preise der eingestellten Programme ohne Übereinstimmung des Entwicklers zu verändern.
Darüber hinaus verbietet eine Partnerschaft mit Amazon die entwickelten Apps in anderen AppStores günstiger anbieten zu lassen.
Bei einem auch nur kurzzeitigen Verstoß z.B. im Rahmen einer Aktion zieht Amazon unachtsam dauerhaft nach.
Damit geht Amazon der IGDA einen Schritt zu weit. Amazon strebt mit seinen Regeln eine Monopolstellung an, und beeinflusst mit seiner Vertragsfassung den Markt.
Die IGDA empfiehlt Amazon ihre Regelungen zu überdenken, ihren Entwicklern das Vorrecht der Bestimmung auf den Mindestpreis zu lassen, und Rabattaktionen in anderen AppStores zu gestatten.

Verwandte Artikel:

  1. Angry Birds Rio: nur über den Amazon Appstore
  2. Amazon stellt Android Appstore fertig
  3. Amazon plant Konkurrenz zu Googles Android Market
  4. Amazon: keine neuen Android Apps aus Deutschland
  5. Apple entfernt VLC Player aus Appstore

Werbung:


Comments are closed.