Synapse One: ein Androide zum zusammenstellen

19. October 2010 um 22:57 | Von | einsortiert in: Android, Hardware-News

Mit dem Android Smartphone “Synapse One” möchte das Braunschweiger Startup eine Neuigkeit auf den Smartphonemarkt bringen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Geräten ist das Handy individuell konfigurierbar:
Die Grundausstattung besteht aus einem 4″ SuperAMOLED Touchsreen mit 480×800 Pixeln Auflösung, einem 1GHz Prozessor, zwei Mikrophonen, Lage-, Beschleunigungs-, Lichtsensor, Kompass, GPS und einem MicroSDHC Slot.
Darauf basierend können die restlichen Komponenten individuell ausgewählt werden. Dazu gehören:
- verbaute Funkstandards wie 3G/4G in verschiedenen Stufen, Bluetooth, WLAN
- Art der Kamera (Auflösung, mit/ohne Blitz, zusätzliche Frontkamera)
- interner Speicher (4GB – 32GB)
- Größe des Arbeitsspeichers (256MB – 1GB)
- Wahl zwischen physischen oder kapazitiven Buttons
- Größe des Akkus (1200 oder 1500 mAh)
- Farbe des Geräts (weiß oder schwarz)
Als Betriebssystem kommt Android 2.2 zum Einsatz.
Das Basis Modell kostet 299€, zusätzliche Features kosten entsprechend Aufpreis.

Weitere Details und Vorbestellungen können unter http://synapse-phones.com/node/9 getroffen werden. Diese werden voraussichtlich in der Mitte des 1. Quartals 2011 ausgeliefert werden.

Vielen Dank an tklr für den Hinweis!

Verwandte Artikel:

  1. Der Androide vollautomatisch: Tasker
  2. Neuer Androide: HTC Rhyme
  3. Samsung Galaxy S2 angekündigt
  4. Neues Einsteiger Smartphone: HTC Explorer
  5. MWC: neue Android Geräte von HTC

Werbung:


Comments are closed.