HP Veer kommt Ende Juni zu o2

20. May 2011 um 11:42 | Von | einsortiert in: Aktuelles, Firmen-News, Hardware-News, sonstiges, webOS

Wie der Netzbetreiber heute in einer Pressemitteilung ankündigte, wird das HP Veer ab Ende Juni verfügbatr sein. Das Gerät wird ohne SIM-Lock für 379 Euro inklusive Touchstone ausgeliefert. Wie bei den Vorgänger-Modellen, ist das Gerät nur über o2 MyHandy verfügbar.

Große Power, kleines Format: o2 bringt HP Veer mit webOS

MÜNCHEN. Telefónica Germany verkauft ab Ende Juni das brandneue HP Veer mit dem Betriebssystem webOS. Das Smartphone ist das bisher kleinste webOS Telefon – so groß wie eine Kreditkarte. Gleichzeitig bietet es alle Funktionen und die hochwertige Ausstattung eines großen Smartphones. Über die ausziehbare QWERTZ-Tastatur und den hochwertigen Touchscreen aus Glas kann das HP Veer besonders leicht und komfortabel bedient werden. Zu haben ist das kleine Kraftpaket mit einer Anzahlung von 19 Euro zu je 15 Euro bei 24 Monatsraten. Der Gesamtpreis beträgt 379 Euro inklusive der HP Touchstone Ladestation. o2 bietet das HP Veer ohne SIM-Lock über o2 My Handy an.

Mit einer Abmessung von 84 x 54,5 x 15 mm (L x B x T) und einem Gewicht von nur 103 Gramm passt das Smartphone problemlos in jede Hosentasche, ohne aufzutragen. Auf eine hochwertige Ausstattung muss der Anwender trotzdem nicht verzichten: Im Inneren des HP Veer schlägt ein 800 Mhz schneller Prozessor, außerdem stehen dem User ein interner Speicher von 8 GB zur Verfügung. Ein 920 mAh Akku sorgt für bis zu fünf Stunden Gesprächszeit. Fotos und Videos werden auf dem 2,6 Zoll großen berührungsempfindlichen Multi-Touch-Display mit einer Auflösung von 320×400 Pixeln angezeigt. Wer selbst auf den Auslöser drücken möchte, profitiert von der 5 Megapixel-Kamera mit einer Videoauflösung von 640 x 480 Pixeln. Im Lieferumfang von o2 enthalten ist der HP Touchstone, über den das HP Veer ganz einfach aufgeladen werden kann, indem es auf den Ladestein gelegt wird – keine zusätzliche Verkabelung oder Steckdose ist notwendig.

Neben der hochwertigen Hardware-Ausstattung punktet das HP Veer mit seinem Betriebssystem webOS, das zum Beispiel echtes Multitasking ermöglicht: Mehrere geöffnete Applikationen können parallel verwaltet werden, ohne dass eine Anwendung geschlossen werden muss. Eine schnelle und einfache Bedienung bietet außerdem die Funktion “Just Type”, mit der der User alle Funktionen des TouchPads – die Suche im Web, Nachrichten versenden, Status aktualisieren und vieles mehr – starten kann, indem er einfach zu tippen anfängt. Meldet sich der Benutzer bei seinen Facebook-, Google-, Microsoft Exchange-, LinkedIn- oder Yahoo!-Konten an, werden die neuesten Informationen dank HP Synergy automatisch synchronisiert und auf dem HP Veer integriert. Auf diese Weise kann der Anwender jederzeit mit seinen Kontakten in Verbindung bleiben, seinen Status aktualisieren und Fotos in Echtzeit hochladen. Neben den bereits integrierten Features stehen den Nutzern im webOS App-Store zahlreiche Anwendungen zur Verfügung, mit denen das HP Veer zusätzlich individuell ausgestattet werden kann.

Weitere Informationen gibt es unter http://www.o2myhandy.de.

Verwandte Artikel:

  1. HP Veer kommt zu o2
  2. HP Veer in o2 Shops eingetroffen
  3. HP Pre3 und Veer vorbestellbar
  4. Palm Pre kommt am 6. Juni
  5. HP Veer: Erster Eindruck

Werbung:


Comments are closed.